iruini.de


Ausführerlicher DM Bereicht 2013
Iruini

29.05.2013 19:13:31
Huhu ^^

Wie versprochen geh ich jetzt nochmal auf jedes einzelne Detail zur DM ein.

Fangen wir Freitag an, zunächst musste ja unsere Gruppe eingesammelt werden, denn meine Wohnung war ja bis auf den letzten Platz, obwohl ich wohl noch 5 weitere untergebracht bekommen hätte voll vermietet. Als erstes Twili in Oberhausen Treffen, schnell 2 McDouble reingeworfen, dann nach Essen Rayuka einsammeln, während unseres aufenthalts schnell in den Saturn und 200€ für DVDs und ein Creeperstofftier dar gelassen. Dann kam Rayukas ICE (ja sie hat nen eigenen) und ab nach Bottrop, am Abend kamen dann noch Dodo und Ainogard als Nachzügler. An der Gegensprechanlage hieß es nur "Hallo wir sind Ainogard!" also das die Evangelische Kirche sehr vereinnahmt war mir klar, aber dass jetzt auch schon Dodos assimiliert werden. Der Abend verging friedlich, was man so unter Friedlich versteht, Twili hat in einer Tour versucht Dodo zu fressen, Dodo in einer Tour gerraucht, der Priester in einer Tour genervt und Rayuka rumgezickt, der einzig normale in diesen Irrenhaus war dann wohl ich, der ganz normal mit seinem Plastiklichtschwert auf Dodo eingedroschen hat, ganz normal. Das nebensächliche TV-Programm bestand aus MarioBarth und Avatar. Was noch zu erwähnen wäre ist der Nudelsuppenkonflikt. Uns ist es tatsächlich gelungen Rayuka im Kaufland verloren gehen zu lassen und fanden sie dann bei den Nudelsuppen wieder, so 5 Minuten Teriene.... Sie wollte unbedingt Huhn, aber der Laden hatte nunmal das Huhn vorher versteckt und so hat diese Frau 20 Minuten in den Suppen rumgewühlt.... Frauen... Wahnsinn...

Nach 3 Stunden Schlaf ging es dann los zur DM, was auch gut geklappt hat, auch wenn Twili und ich etwas mürrisch waren, typische Morgenmuffel halt. Natürlich wurde vor dem Ruhrkongresszentrum ein Roter Teppich für mich ausgerollt und nachdem ich mich durch die Presse gearbeitet hatte und die Security mich von den nervigen Flaschen befreit hatte konnte ich auch wieder durchatmen. Nebenbei habe ich hier erfahren, dass Glasflaschen und Dosen auf der DM verboten sind. Hätte man mir das eher gesagt hätte ich die anderen Vier zuhause gelassen, aber so musste man sie halt durchschmuggeln. Auf der DM das übliche, Streß... Sofort stürmen 10 Leute auf einen ein, die ihre Fragebögen los werden wollen, vielleicht fürs nächste Jahr, wartet bitte bis nach Runde 1 bis man sich etwas eingelebt hat und der erste Streß weg ist. Ich musste jedenfalls erstmal Wichtelmudder und Dragonfly suchen, da sie Karten für mein Deck hatten, alles hatte soweit geklappt. Deck schnell vervollständigt und an den Deckcheck angestellt. Scheiße Hüllen zerkratzt, wie jedes jahr. Wieder zu Wichtelmudder, die am Shop arbeitete und Hüllen gekauft. Zum Glück ging es da nicht nur mir so, was wenigstens etwas den Schadefreuderegler hoch geschraubt hatte. Also umtüten und wieder anstellen, alles soweit OK, nebenbei schnell Ari begrüßt und ab in die große Halle, dieses Jahr etwas größer als die letzten Jahre, nebenbei gleich mal bei der Pokemon Liga gemeldet und so einen Stempel Bogen für Gratisbooster abgeholt. Während vorne das jährliche blabla war hab ich gleich mal 3 Runden mit Power gespielt, Zwei Siege für ihn, einen für mich, die ersten 4 Stempel gesammelt.

An dieser Stelle mein Deck bestand aus 8 Kyurem EX und 3 normalen Kyurem, ansonsten NRGs und Trainerkarten. Ist vielleicht nicht das typische Deck, dass man gerade im Modified spielt, aber ich fand die Idee lustig mit einem einzigen Pokemon zu spielen.

Dann ging es endlich los, erste Runde Rayquaza EX, da hab ich mit meinen Anfängerdeck keine Chance gegen, er kam auch gut raus in den Aufbau während ich 2 Basis hatte und keine Energiekarten. Schade... erster LOSE des Tages. Naja zum Frusst irgendwelche Carddexleute aufgefordert mit mir zu spielen, zack die ersten 10 Stempel voll und einen Ordner abgestaubt, ok ist doch schon einmal ganz ordentlich.

Zweite Runde, der Typ hatte im zweiten Zug sein Klickdiklack draußen mit der Power, dass Pokemon EX an Stahlpokemon keinen Schaden machen... TOLL... Ein EX-Blocker-Deck und ich vorwitzig 5 Ex auf der Bank... In der Theorie braucht er sich gar nicht mehr die machen mich KO zu hauen. Verzweiflung, Wut entrüstung und das erste mal, dass ich die Karten hingeworfen hatte zweiter Lose. Zwischen den Runden allerdings ein Blister und ne Deckbox in der Liga abgestaubt, dass machte den Frust etwas weg.

Dritte Runde dann ein Freilos mein erster Sieg des Tages Juhuu, da hat man doch gleich mehr Spaß, gut gelaunt ging es wieder zur Liga und gleich nochmal 2 Booster erspielt, dass ist der Vorteil wenn man bei der DM failed kann man viel Liga spielen.

Und dann ging es los in Runde 4 und 5 war das Glück auf meiner Seite zwei Wins weil der erste Gegner keiner NRGs bekam und der zweite keine Pokemon, sowas sollte öfters passieren, dann würde ich auch ohne zu Bestechen oder Erstechen Meister werden. Naja Ce la vie. Was vielleicht noch spannend wäre, in einer Runde hatte ich ein Kyurem ajktiv und Schwarz / Weiß ex auf der Bank, mein Gegner catched Schwarz und macht es platt, allerdings hatte ich das Spezialitem für Weiß auf der Hand, hätte er hier anders entschieden hätte ich verloren.

Runde sechs und sieben waren dann die typischen Mewtu EX kombies, einfach mal Drölftrillionen Schaden jede Runde, geiles Metagame, keinen Spaß... Nach den Vorrunden wurde dann nochmal ordentlich Liga gespielt, so dass man mit vielen neuen Karten nachhause kommen konnte. Abends gab es dann noch mal ein Festmahl bei MCDonalds, leider waren wir jetzt nur noch zu viert, da Rayuka uns vorzeitig aus Gesundheitlichen Gründen verlassen musste. Am Abend gab es dann noch Barzi VS BVB leider haben die Falschen gewonnen, naja war ja bei der DM nicht Anders... Gefolgt vom Diktator eine gute DVD kann ich nur jedem empfehlen.

Der dritte Tag begann dann nach 5 Stunden Schlaf, genug würde ich fast mal meinen, also auf nach Bochum, nur Schade es ist ja Sonntag und der Bus nach Essen vom Vortag fährt Sonntag nicht regelmäßig... Fuck, also ab in den nächsten Bus zu irgendeinen Bahnhof, in dem Fall Bottrop Boy, dann die S9 nach Essen von dort mit der S3 zu irgendso nen Kaff in Bochum, Dahlhausen oder so und mit der U-Bahn zur DM, dann natürlich Starkregen und klätsche Nass, so ein Scheiß. Auf der DM kam sofort Power auf mich zu. "Du sei Heute mal ausnahmsweise Nett zu Dede, Lotti wurde disqualifiziert!" Ich bin ehrlich für genau 20 Sekunden hatte ich den Gedanken: "Toll dass muss ich Ausnutzen!" Aber hab ihn dann zur Teaminternen Ruhe doch wieder verworfen. Was vielleicht noch zu erwähnen wäre, dass ich mit feuerwerk durch die Security gekommen bin, eigentlich hatte ich ja vor so richtig was abzubrennen, aber bei dem Regen.... naja scheiß Tag... So was stand für den zweiten Tag auf dem Programm? Liga und ein MutantDraws für Carddexteamis. Wer MutantDraws nicht kennt, hier werden Karten aus dem Booster Reihum gereicht und jeder zieht eine Karte. Ausserdem werden Pokemon anhand ihres Elements entwickelt anstelle ihrer normalen Reihen, was das Ganze doch recht lustig machte. Ich sag mal so, man kann hier eigentlich recht tolle Decks bauen, wenn man nicht nur auf das Seltenheitssymbol achten würde, was ich gemacht habe, am Ende hatte ich zwar Scheiß Karten für ein Deck, dafür aber viele tolle Karten für meine Sammlung. Es wurde gespielt drei Runden Best of Tree.

Erste Runde gegen Siria, mit viel Glück beim ziehen gewonnen mit Zwei zu Null, doch damit war mein Glück auch beendet. Nächste Runde gegen Power Zwei zu Null verloren und gegen Yuan das Gleiche, naja das kommt halt davon wenn man nur auf die Seltenheit achtet. Aber hat trotzdem Spaß gemacht.

Danach wurcde dann nur noch Liga gespielt und in Interner Runde Getauscht und gehandelt, war schön, besonders die vielen Booster die es zu gewinnen gab durch die Liga, natürlich waren alle Spiele die ich eintragen hab lassen fair und anständig gespielt, wobei man sagen muss, dass ich doch mal einige Spiele aufgegeben habe wenn ich gar keine Chancen gesehen habe, aber wer spielt schon gerne wenn er eh keine Chancen mehr hat? Gegen Abend dünte sich dann die Carddex Gruppe langsam immer weiter aus und nachdem wir dann erfahren hatten dass Tyrex Deutschermeister geworden war machten wir uns dann auch langsam auf dem Rückweg.

Ein besonderes Highlight war, dass Yuki uns mit ihrer Streichholzschachtel mit nachhause genommen hatte, 5 Leute in einen Einsitzersmart, zumindest wenn man es an den Platz misst, den jeder hatte. Ich zum Beispiel musste mir im Origamistyle meine Beine um meinen Kopf schlingen, damit ich Pklatz im Sitz hatte, da der Fußbereich mit einem Getränkekasten vollgestellt war. Nach 30 Minuten fahrt, von der ich annehme dass Yuki sich extra verfahren hatte, damit meine Beine noch tauber wurden konnte ich mich mit viel mühe noch entknoten und auf allen 4ren die Treppe zu meiner Wohnung hochkrabbeln konnte. Jedenfalls war ich doch sehr überrascht, dass auf 1m² 5 menschen und ebensoviel Gepäck passte... naja besser schlecht gefahren als gut gelaufen.

Grüße
Iruini
Kategorie: Pokemon Trading City

Blogkommentare Seite 1